Bei den Pferden von Frau Pfeil

An einem sonnigen Dienstag vor den Ferien besuchte die Klasse 1-4 der Astrid-Lindgren-Schule die beiden Ponys und das Pferd von Frau Pfeil. Die drei Vierbeiner leben in einem Offenstall mit Paddock und angrenzender Weidefläche.

Wir hatten alle Möhren und Äpfel für die Ponys und das Pferd dabei. Das hat ihnen sichtlich geschmeckt.

Wir lernten dort auch, wie man Pferde putzt und füttert und wie man ausmistet. Das Putzen und Füttern und Ausmisten macht Spaß, ist aber auch ganz schön anstrengend.

Jeder der wollte, durfte auch einmal in den Sattel vom Pferd steigen und ein paar Runden auf der Wiese darauf geführt werden. Das war richtig hoch, aber wir haben uns trotzdem alle getraut. Natürlich ging das nur, wenn man einen Helm dabei hatte, denn Runter fallen kann gefährlich sein.

Zum Abschluss haben wir noch ordentlich gevespert und dann war der tolle Ausflug auch schon wieder zu Ende.