Zur Startseite

Beuren

Wappen Beuren

Dieser am höchsten gelegene Teilort Mengens ( 613 m ü.NN) hat eine Einwohnerzahl von ca. 270 Personen. Beuren wurde zum ersten Mal 1262 urkundlich erwähnt. Erste Besiedlungen fanden aber vermutlich schon um 900 n. Chr. statt. Die Geschichte verlief dann weiter in engem Zusammenhang mit dem Kloster Heiligkreuztal. Wunderschön auf einer Anhöhe über der Donau gelegen, entwickelt sich Beuren langsam von einem landwirtschaftlich geprägten Ort, in eine Wohngemeinde. Die herrliche Lage mit einem Ausblick über das Donautal bis weit in die Alpen, die nahe Heuneburg (Grabungsstätte) mit dem Freilichtmuseum, sowie der Donauradwanderweg machen den ruhigen Ort zu einem touristischen Anziehungspunkt.

Termine zum Vormerken

In der Mengener Innenstadt wird zukünftig jedes Jahr eine größere Veranstaltung stattfinden. Die Termine können Sie sich gerne bereits jetzt vormerken:


08.-10.06.2018 Mengen International


13./14.07.2019 Fuhrmannstag


12.-14.06.2020 Mengen International

Vergangenheit & Gegenwart

Mit seiner wechselvollen Geschichte und vielen Wahrzeichen aus der Vergangenheit präsentiert sich Mengen heute als traditionsbewusste, lebendige und aufgeschlossene Stadt. Viele Traditionen, wie z.B. das Maifest, der Martinimarkt oder der Bürgerwachjahrtag sowie die schwäbisch alemannische Fasnacht haben sich bis in die Gegenwart erhalten und leisten einen wichtigen Beitrag zur Brauchtumspflege.

Stadt Mengen | Hauptstraße 90 | 88512 Mengen | Telefon 07572 / 607-0 | info@mengen.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen