Home Sitemap Suche Kontakt Impressum Seite versenden Drucken
Home
 
Slave!

Herzlich Willkommen
im Römermuseum Mengen-Ennetach!

SALVE!

Ennetach, im 1. Jh. n. Chr.: auf dem Ennetacher Berg steht ein römisches Holzkastell, das eine römische Kohorte von 500 Mann beherbergt. Die Soldaten überwachen von dort aus den Limes entlang der oberen Donau in der damaligen Provinz Rätien. In ein paar Jahren werden sie das Kastell verlassen und weiter in Richtung Norden ziehen.
Unterhalb des Berges bildet sich allmählich aus Händlern und Handwerkern ein Vicus, ein römisches Straßendorf. Seine Bewohner profitieren von der günstigen Lage nahe der Donau, die damals ein wichtiger Transport- und Handelsweg ist. Erst mit dem Einfall feindlicher Stämme im 3. Jh. n. Chr. wird das Dorf verlassen.
ServiceQualität Deuitschland
Ennetach, heute: die Römer sind längst verschwunden, der römische Vicus vom heutigen Dorf Ennetach überbaut worden. Doch im Römermuseum Mengen-Ennetach kann man nun die interessanten Funde aus dem Kastell und dem Vicus betrachten, modern präsentiert und verbunden mit Multimedia-Elementen und vielen Dingen zum Mitmachen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Römer!
Das AQsterix Projekt
Vom 1. Juni bis 31. Oktober 2014

Eine Sonderausstellung zum Gemeinschaftsprojekt des Römermuseums Mengen-Ennetach und des Keltenmuseums Heuneburg mit der Realschule Mengen und der Michel-Buck-Schule Ertingen-Herbertingen.

>>> Erfahren Sie mehr!

Herzlich Willkommen imRömermuseum Mengen-Ennetach

Neueste Meldungen

Römermuseum Mengen-Ennetach | Kastellstraße 52, 88512 Mengen-Ennetach | Tel.: 0 75 72 - 76 95 06 | E-Mail: info@roemermuseum-mengen.de