Zur Startseite

Das war Mengen International 2018

12.06.2018

Jetzt, nachdem alles vorüber ist, lässt sich sagen, dass die dreitägige Veranstaltung, die glücklicherweise ohne größere Zwischenfälle verlaufen ist, ein voller Erfolg war.

Die Eröffnungsveranstaltung mit dem Einzug der Teams unter Teilnahme des konsularischen Vertreters aus Kroatien, von Monika Schäfer professionell moderiert, und von der Musikkapelle Rulfingen musikalisch begleitet, war bereits der erste Höhepunkt. Eröffnet wurde die Veranstaltung anschließend bereits traditionell mit Schüssen aus den Vorderladern der Schützengilde Ennetach.

Beim ersten Wertungsspiel wurde viel Energie erzeugt. Die überschüssige Energie konnte dann am Abend bei der SWR3 ElchParty, dem Regen zum Trotz, abgetanzt werden.

Am Samstag fand das zweite Kinder- und Jugendfest statt. Rund zehn Vereine stellten sich hier einem großen Publikum vor und gaben Einblick ins Vereinsleben. Auf der Bühne gab es viele verschiedene Darbietungen. Begonnen haben die Treichler aus der Schweiz, die mit Ihren großen Kuhglocken durch die Stadt marschiert sind und an der Bühne über ihre Tradition informiert haben. Es folgte Zumba, hier wurde auch das Publikum aufgefordert mitzumachen. Danach spielte die JuKaMe auf. Die Jugendmusikschule zeigte, was sie alles anbietet und getanzt haben „Sunrice Dream“ und die „Wild Country Dancer“. AMBAR aus Kroatien unterhielt mit Folklore und nachdem der FC Mengen auf der Bühne für die Meisterschaft und den Aufstieg gefeiert wurde, beschlossen die „Anythings“ mit einem Konzert der Extraklasse den Abend.

Auf dem Stadtfest konnten über drei Tage internationale Spezialitäten verköstigt werden. Auf dem Rathausplatz fand der 4. Mengener Feuerwehrwettkampf statt und die Teams hatten drei weitere Wertungsspiele zu bestreiten, die von Laura Sieber und Armin Franke moderiert wurden. Davon war erstmals ein Spiel von einem teilnehmenden Team eingebracht worden. Spielepartner war die Gemeinde Lengwil und es galt dabei „die wilde Brunhilde“ zu melken.

Der Sonntag begann mit den letzten beiden Wertungsspielen im Freibad. Die Akteure und auch die Zuschauer wurden dabei gehörig nass, was den Spaß aber nicht geschmälert hat. Nach sechs Wertungsspielen stand dann auch ein Sieger im Städtewettkampf fest.

Dieser wurde am Abend auf der Abschlussveranstaltung, an der auch Regierungspräsident Klaus Tappeser sowie die Mitglieder des Landtags Andrea Bogner Unden und Klaus Burger teilnahmen, und die von der Bürgerwache Mengen mitgestaltet wurde, bei der Siegerehrung bekannt gegeben. Es war ein hartes Kopf an Kopf-Rennen, welches am Ende das Team Novska für sich entschieden hat. Es folgten auf Platz 2 – 5 die Teams aus der Schweiz, Deutschland, Niederlande und Frankreich.

Ergebnisliste Spiele über Grenzen

Den musikalischen Rahmen am Sonntag boten auf der Bühne am Kreuzplatz „Jiggle and the hairstailers“.

Insgesamt war Mengen International wieder ein voller Erfolg und wird allen Beteiligten und Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Stadt Mengen möchte hiermit allen denen danken, die bei der Planung, Organisation und Durchführung von Mengen International mitgeholfen haben. Eine solche Veranstaltung ist nur möglich, wenn alle zusammenarbeiten und sich einbringen, getreu dem Leitbild von Mengen: Mengen – Miteinander eine Menge mehr.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen beteiligten Teams, den Schiedsrichtern David Tschudi und Erwin Reitter, den Moderatorinnen Monika Schäfer und Laura Sieber, den Städtebetreuern und Standbetreibern. Ein besonderer Dank gilt den Gastfamilien, den Spielepartnern sowie Sponsoren. Ebenso wie den Vereinen, die sich am Kinder- und Jugendfest eingebracht haben und nicht zuletzt dem Publikum, das trotz teilweise durchwachsenem Wetter so zahlreich die Veranstaltung besucht und Mengen International damit zum Erfolg verholfen haben.

Jetzt noch ein Blich in die Zukunft, alle Teams haben ihre Teilnahme an den „Spiele über Grenzen“ vom 12.-14. Juni 2020 bereits zugesagt. Bitte alle schon mal den Termin vormerken!

Stadt Mengen | Hauptstraße 90 | 88512 Mengen | Telefon 07572 / 607-0 | info@mengen.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen