Startseite

Vorbereitungen für die Wieder-Eröffnung der Stadtbücherei Mengen in der Hauptstraße 77-81 laufen auf Hochtouren

12. Jun 2019

Vorbereitungen für die Wieder-Eröffnung der Stadtbücherei Mengen in der Hauptstraße 77-81 laufen auf Hochtouren

Wegen des Umzugs der Stadtbücherei von der Hauptstr. 51 in die Hauptstr. 77-81 ist die Bücherei bis einschließlich 2. Juli nicht geöffnet.

Während der Schließzeit besteht die Möglichkeit die digitalen Medien (E-Books, E-Audios etc.) unter www.mengen.de / Inhalt / Stadtbücherei / Online-Katalog / Onleihe SchwAlbE zu nutzen.
Wer ausgeliehene Medien verlängern muss, unter www.mengen.de / Inhalt / Stadtbücherei / Online-Katalog / Konto oder per E-Mail (buecherei@mengen.de) ist das problemlos möglich.
Bei Fragen sind wir selbstverständlich von Montag bis Samstag telefonisch (07572-607670) erreichbar oder per Mail.

Fotos: Stadt Mengen

Bis einschließlich 2. Juli 2019 hat die Stadtbücherei noch geschlossen, am Mittwoch 3. Juli findet dann die Wieder-Eröffnung am neuen Standort Hauptstraße 77-81 statt. Am Samstag, 13. Juli 2019 gibt es im Rahmen der Fuhrmannstage einen Tag der Offenen Tür. Interessierte können aber bereits jetzt einen Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen, die Tür steht bei den derzeitigen sommerlichen Temperaturen fast immer offen.

Dipl. Bibliothekarin Monika Hapke und ihr Team haben in diesen Wochen alle Hände voll zu tun. Am 3. Juli wird die Stadtbücherei Mengen nach fast fünfwöchiger Schließung am neuen Standort Hauptstraße 77-81 wieder eröffnet. In dieser Zeit wird der Bestand für ein neues Ausleih- und Rückgabesystem umgearbeitet, über 200 Bücherkartons ausgepackt, neue Medien erworben und ausleihfertig bearbeitet sowie alles in die Regale einsortiert.

Zudem wurden zu dem bisherigen Mobiliar aus dem Alten Fuchs sowie dem Standort Hauptstraße 51 neue, farbenfrohe und gemütliche Möbel angeschafft, so dass inmitten der Bücherregale kleine Leseoasen geschaffen wurden. Im vorderen Bereich an der Fensterfront gibt es außerdem mehrere Tische und Sessel, wo man zukünftig auch einen Kaffee zum Buch genießen kann.

In der letzten Woche hat das Team um Monika Hapke ca. 1.600 unansehnliche und/oder veraltete Medien aussortiert und neue Medien konvertiert. Das bedeutet, dass die Medien gesichert werden und die Daten aus der Verwaltungssoftware mit beispielsweise dem Buch verknüpft sind. So können die Medien nicht nur an der Theke, sondern auch an einem Automaten selbst verbucht, also ausgeliehen werden. Ähnlich funktioniert die Rückgabe – bei dem neben der Eingangstür installierten Rückgabeautomat scannt man das Buch ein, das Fenster öffnet sich einen ausreichenden Spalt und das Medium wird über eine Rampe in den Rückgabeschacht transportiert.

Die Stadtverwaltung sowie das gesamte Team der Stadtbücherei Mengen freuen sich schon sehr auf die Wieder-Eröffnung am Mittwoch, 3. Juli 2019. Und insbesondere Monika Hapke ist froh über den Umzug in die neuen, dreifach größeren Räumlichkeiten (ca. 300 qm Publikumsfläche), in denen nicht nur die neuen Medien richtig zur Geltung kommen, sondern die auch Lust auf eine Lesepause machen.