Aktuelles

Sensationelles Radel-Ergebnis für Mengen!

29. Jul 2019

Sensationelles Radel-Ergebnis für Mengen!

Stadtradeln 2019 ist beendet und Mengen belegt derzeit den 1. Platz deutschlandweit

Das Stadtradeln 2019 in Mengen ist beendet. Derzeit belegt die Fuhrmannstadt deutschlandweit Platz 1 in der Kategorie der Kommunen unter 10.000 Einwohnern. Insgesamt wurden 147.457 km von 671 aktiven Einzelradlern in 35 Teams erradelt. Dies entspricht einer CO2 Einsparung von über 20.000 Kilogramm! Von den 21 registrierten Gemeinderäten sind 14 aktiv mitgeradelt und haben insgesamt 4516 km zurückgelegt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergab Bürgermeister Stefan Bubeck vergangenen Dienstag, 23. Juli 2019 im Rathaus Mengen die Hauptpreise an die Gewinner des Stadtradelns 2019 und loste über 20 weitere Preise unter allen Teilnehmern aus.

Der aktivste Einzelradler (Kilometer absolut eines Radlers) war wie im vergangenen Jahr Hans-Peter Rometsch aus dem Team der Schwäbischen Zeitung Mengen mit 2.729 Kilometern. Damit verbesserte er sein Vorjahresergebnis noch um rund 400 km und darf sich nun über einen Motorgleitschirmflug freuen. Aufgrund der herausragenden Ergebnisse wurden auch der zweit- und drittplatzierte in dieser Kategorie ausgezeichnet: für den 2. Platz mit 2.000 km erhielt Patrick Kuchelmeister (Team Jung und Alt radeln gemeinsam) einen 70 Euro Gewerbegutschein und Friedrich Kipke (Team OWB Mengen) erreichte mit 1.833 km den 3. Platz und wurde mit einem 50 Euro Gewerbegutschein belohnt.

Das aktivste Team mit dem höchsten km-Schnitt pro Teilnehmer (Kilometer relativ) war das Team der Schwäbischen Zeitung Mengen mit Redakteurin Jennifer Kuhlmann als Teamkapitän. Der km-Schnitt pro Teammitglied lag bei 779,6 km und sie dürfen sich über einen hälftig gesponserten Gutschein für den Escape-Room in Mengen freuen. Das Team mit den meisten km (Kilometer absolut) waren Mengens Triathleten mit ihrem Teamkapitän Stefan Vollmer. Für ihre 17.236 km Gesamtleistung wurden Sie mit einem Gutschein von Zweiradcenter Bacher im Wert von 200 € belohnt. Last but not least erhielt das Team mit den meisten aktiven Radlern (aktivste Radler absolut eines Teams) einen 200 Euro Gutschein von Radsport Walser. Dies war mit 89 aktiven Radler/innen das Team Sonnenlugerschule/Schützengilde Ennetach mit dem Team-Kapitän Helmut Fischer.

Unter allen anderen Teilnehmern des Stadtradelns 2019, insgesamt hatten sich 735 registriert, davon waren 671 aktiv dabei, wurden noch weitere Sachpreise von Satteltaschen über diverses anderes Fahrradequipment bis hin zu Gutscheinen für einen Freibadbesuch verlost.

Bürgermeister Stefan Bubeck bedankte sich bei allen Teilnehmern des Stadtradelns 2019, die in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum insgesamt über 147.000 km geradelt sind und damit das Vorjahresergebnis von knapp 100.000 deutlich übertroffen haben! Für den Klimaschutz wurden über 20.000 kg CO2 eingespart und zusätzlich ein Beitrag zur Gesundheitsvorsorge geleistet. Zudem hat die Stadt Mengen mit diesem Ergebnis sehr gute Chancen erneut ausgezeichnet zu werden, da die Fuhrmannstadt derzeit mit Abstand Platz 1 aller Kommunen unter 10.000 Einwohnern in ganz Deutschland belegt!

Allen Teilnehmern nochmals herzlichen Glückwunsch und große Anerkennung für die sportlichen Leistungen während des dreiwöchigen Aktionszeitraums! Bis zum nächstem Mal beim „Stadtradeln 2020 – Radeln für ein gutes Klima“ in Mengen!


Richtigstellung der Gewinner des Stadtradelns 2019

Vergangene Woche, 23. Juli 2019, fand die Siegerehrung zum Stadtradeln 2019 statt. Hierbei wurde Friedrich Kipke (Team OWB Mengen) in Abwesenheit als Drittbester Einzelradler (1.833 km) mit einem 50 Euro Gewerbegutschein belohnt. Er hat dieses Ergebnis allerdings nicht allein erradelt, sondern mit 4 anderen Personen aus seinem Team, das aber versehentlich nicht als Team unter www.stadtradeln.de eingetragen war.

Somit geht der 50 Euro Gewerbegutschein an Rainer Sauer (Team Mengens Triathleten), der insgesamt 1.776 km zurückgelegt hat - Herzlichen Glückwunsch an Rainer Sauer und natürlich auch Anerkennung für die hervorragende Teamleistung der OWB Mengen!


Foto: Stadt Mengen