Aktuelles

Bürgermeister Bubeck trifft Bundespräsident Steinmeier

19. Nov 2019

Bürgermeister Bubeck trifft Bundespräsident Steinmeier

anlässlich des Volktrauertages in Berlin

Auf Einladung des Präsidenten des Volksbunds Deutscher Kriegsgräberfürsorge, Wolfgang Schneiderhan, nahm Bürgermeister Stefan Bubeck am vergangenen Sonntag an der zentralen Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Berlin teil. Anlässlich des 80. Jahrestages des Überfalls der deutsche Wehrmacht auf Polen, stand dieses Jahr die Aussöhnung mit unserem Nachbarland im Mittelpunkt. Ehrengast Rafal Dutkiewicz, ehemaliger Stadtpräsident von Breslau, betonte, wie wichtig ein geeintes Europa für den Frieden unseres Kontinents ist. Er beendete seine ergreifende Rede mit den Worten: 

„Ich glaube daran, dass Europa unsere Zukunft ist – und Nationalismen von gestern sind. Ich glaube an die polnisch-deutsche Versöhnung. Ich glaube an die Freundschaft zwischen Deutschland und Polen, zwischen Deutschen und Polen. Das sage ich heute hier als polnischer Europäer, als ein Breslauer. Das sage ich heute hier als ein Berliner.“

Nach der Gedenkstunde im Plenarsaal des Deutschen Bundestags waren die geladenen Gäste vom Volksbund zu einem Stehempfang eingeladen. Bürgermeister Stefan Bubeck nutzte die Gelegenheit, um mit einigen Bundestagsabgeordneten, Ministern und Personen des öffentlichen Lebens ins Gespräch zu kommen. Unter anderem hatte er auch Gelegenheit, sich kurz mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und dessen Ehefrau Elke Büdenbender über die gesellschaftlichen Entwicklungen unseres Landes auszutauschen.

Fotos: privat

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen