no 0
no 0
no <p> Wer fischen oder angeln will, muss einen Fischereischein besitzen und diesen beim Fischen bei sich haben. Er ist nur gültig, wenn Sie für das laufende Kalenderjahr die Fischereiabgabe bezahlt haben.</p> <p>Sie erhalten den Fischereischein in der Regel auf Lebenszeit.</p> <p>Jugendliche ohne Sachkundenachweis erhalten einen Jugendfischereischein. Erbringen Sie den Sachkundenachweis, können auch sie einen Fischereischein auf Lebenszeit beantragen.<br /></p> <p>ie Fischereischeine aus den verschiedenen Bundesländern gelten bundesweit in jedem Land. Ziehen Sie aus einem anderen Bundesland nach Baden-Württemberg, so gilt Ihr dort erworbener Fischereischein hier längstens bis zum Ende des nachfolgenden Kalenderjahres.</p> <p>Urlauber aus dem Ausland erhalten ohne Sachkundenachweis einen Jahresfischereischein, wenn sie sich nicht länger als vier Wochen in Deutschland aufhalten.</p> <p>Zusätzlich zum Fischereischein benötigen Sie die Erlaubnis derjenigen Person, die das Fischereirecht für das Gewässer hat, in dem Sie fischen möchten.&#160;</p> /de/cityweb/lebenslagen/7797168311.php/de/cityweb/lebenslagen/6288860992.php /de/cityweb/aemter/2557885300.php /de/cityweb/mitarbeiter/2064611163.php/de/cityweb/mitarbeiter/5228330072.php/de/cityweb/mitarbeiter/4461992819.php/de/cityweb/mitarbeiter/1305859711.php
no 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen