Zur Startseite

Brauchtum in Mengen

Das Brauchtum in Mengen hat viele Facetten.
Die Bürgerwache Mengen ist der Mengener Traditionsverein, bestehend aus den I. und II. Zug, dem Artillerie-, Spielmanns- und Musikzug sowie dem Bürgerwachchor. Die Bürgerwache Mengen vertritt regelmäßig die Stadt Mengen auch mit repräsentativen Auftritten im In- und Ausland.
Auch die Fasnet hat in Mengen Tradition, diese geht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Zur fünften Jahreszeit werden Ditzelede, Löwen und Stadthexen lebendig und ziehen mit dem Nachtwächter und dem Bum-Bum durch Mengens Straßen und Gassen. Selbstverständlich hat jeder Teilort seine eigene Traditionen und Figuren.

  • Bürgerwache

    Bürgerwache

    Die Bürgerwache ist der Traditionsverein in Mengen, der die Stadt und ihre Bürgerschaft in besonderer Weise auch nach außen vertritt und repräsentiert.

  • Die fünfte Jahreszeit - Fasnet

    Die fünfte Jahreszeit - Fasnet

    "Ditzelede - Juhe" heißt der Narrenruf der Mengener, der jedes Jahr zur fünften Jahreszeit durch die Stadt schallt. Namensgeber dieses selbstsam klingenden Rufes ist der Ditzelede: Der merkwürdige Name wird auf zweierlei Weise erklärt.

Termine zum Vormerken

In der Mengener Innenstadt wird zukünftig jedes Jahr eine größere Veranstaltung stattfinden. Die Termine können Sie sich gerne bereits jetzt vormerken:


07.-10.07.2017 Heimattage


08.-10.06.2018 Mengen International


13./14.07.2019 Fuhrmannstag


12.-14.06.2020 Mengen International

Vergangenheit & Gegenwart

Mit seiner wechselvollen Geschichte und vielen Wahrzeichen aus der Vergangenheit präsentiert sich Mengen heute als traditionsbewusste, lebendige und aufgeschlossene Stadt. Viele Traditionen, wie z.B. das Maifest, der Martinimarkt oder der Bürgerwachjahrtag sowie die schwäbisch alemannische Fasnacht haben sich bis in die Gegenwart erhalten und leisten einen wichtigen Beitrag zur Brauchtumspflege.

Stadt Mengen | Hauptstraße 90 | 88512 Mengen | Telefon 07572 / 607-0 | info@mengen.de