Startseite

Ausstellung "Enntach - Einst bis Heute"

Fotoaussstellung zur Geschichte der Gemeinde Ennetach und ihrer Bewohner über mehr als ein Jahrhundert.

Ort

Ennetach

Foyer des Bürgerhauses Ennetach

Veranstalter

Stadt Mengen und Geschichtsverein Mengen

Termine

Sa, 06.07.2019 - So, 28.07.2019

Die Idee einer Fotoausstellung „Ennetach – Einst bis Heute“ ist anlässlich der Planung der 1200 Jahr Feier entstanden. Urheber war Armin Franke. Nach der Aufnahme der Ausstellung in das Festprogramm machte er sich auf die Suche nach Bildmaterial. Was zunächst etwas schleppend verlief, hat sich dann aber rasant entwickelt und bis Ende 2018 gab es bereits mehr als genug Bilder für eine Ausstellung. Trotzdem meldeten sich weiterhin Personen, die ergänzende Bilder und Dokumente für diesen Zweck zur Verfügung stellen wollten. Deshalb hat sich der Festausschuss der 1200 Jahr Feier entschlossen, dieses Engagement zu würdigen und neben der Ausstellung noch einen Bildband herauszugeben.

Die Ausstellung und das Buch illustrieren die Geschichte der Gemeinde Ennetach im vergangenen Jahrhundert.

Neben Fotos werden auch Fundstücke, Orginalurkunden und Postkarten aus Ennetach dargestellt. Die Ausstellung spiegelt Ennetach in vielen Facetten wider. Sie stellt das Dorfleben, wichtige Ereignisse und die Veränderungen im Dorf über weit mehr als 100 Jahre dar. Im Mittelpunkt stehen dabei die Menschen aus Ennetach; im Alltag, an Feiertagen, bei Kirchenfesten sowie im Vereinsleben.

Die Ausstellung ist zu folgenden Terminen geöffnet:

06.07. 16 – 18 Uhr
07.07. 14 – 17 Uhr
12.07. 16 – 20 Uhr
13.07. 16 – 20 Uhr
14.07. 11 – 20 Uhr
20.07. 14 – 17 Uhr
21.07. 14 – 17 Uhr
28.07. 14.- 17 Uhr

Sonderführungen für Gruppen sind auf Anfrage möglich.
Kontakt:

Otto K. Linder, Tel. 07572-2458
Armin Franke, E-Mail: info@gfb-wohnbau-mengen.de