Banner

Neue Drehleiter in Dienst gestellt

18. Nov 2020

Drehleiter DLA (K) 23/12 von Rosenbauer in Rekordzeit ausgeliefert

Nach 28 Jahren konnte am 18.11.2020 die bisherige Drehleiter von Magirus durch eine neue DLA (K) 23/12 von Rosenbauer Typ L32A-XS 3.0 ersetzt werden. 

Nach der Ausschreibung im Sommer 2020 konnte das Fahrzeug nun bereits durch eine kleine Abordnung der Feuerwehr Mengen bei Rosenbauer in Karlsruhe in Empfang genommen werden. Pandemiebedingt konnte die ursprünglich vorgesehene Bedienerschulung direkt im Werk nicht durchgeführt werden. Hierzu wird nun zunächst ein Techniker der Firma zwei Tage nach Mengen kommen, um Multiplikatoren auszubilden. Die Mannschaft kann dann nur in Kleingruppen nach und nach beschult werden, so dass die bisherige Drehleiter noch im Parallelbetrieb bleiben wird. 

Das Fahrgestell ist ein Mercedes Atego 1630, ausgestattet mit Allison-Automatikgetriebe, Spurhalte- und Notbremssystem. 

Für einen schnellen Brandeinsatz befindet sich eine Festverrohrung im ersten Leiterteil. Im, bzw. am Rettungskorb sind Hohlstrahlrohr, Schlauch, Axt und Einreißhaken befestigt. Zusätzlich kann ein Tacbag am Korb für Löschmaßnahmen befestigt werden. Der Korb hat weiterhin eine Aufnahme für die Schleifkorbtrage und die Schwergewichtigentrage. Hier kann auch eine Schuttmulde angebracht werden. 

Für technische Hilfeleistungen werden unter anderem eine motorbetriebene Kettensäge, eine  Akkukettensäge, eine Akkusäbelsäge und ein Akkutrennschleifer mitgeführt. 

Das Fahrzeug weist eine umfassende Beleuchtung, unter anderem den sogenannten Skybeam auf. Weiter wird eine Großflächenbeleuchtung mitgeführt. Der Rettungskorb ist zusätzlich mit Mannschutzdüsen sowie einer Videokamera ausgestattet. Weiter wird ein Wasserwerfer mitgeführt. 

Das Fahrzeug wird nun intensiv beprobt, um im Einsatzfall bestens gerüstet zu sein. Hierfür wird in den kommenden Wochen immer wieder eine Kleingruppe mit dem Fahrzeug im Stadtgebiet unterwegs sein.