Banner

Hilfskonvoi für die Ukraine

25. Mär 2022

Hilfskonvoi brachte Güter an die ukrainische Grenze und nahm Flüchtlinge mit nach Mengen

Ein gemeinsamer Hilfskonvoi der Feuerwehr Mengen und freiwilligen Helfern startete am Donnerstag um 00 Uhr mit zahlreichen Hilfsgütern in die Slowakei, um diese an der ukrainischen Grenze zu übergeben. 

Die Hilfsgüter des Transports stammen von Sammlungen aus Mengen und der Umgebung. Auch die Mengener Apotheken spendeten Verbandsmaterial und Medikamente. 

In Michalovce konnten die Hilfsgüte dann in einer Lagerhalle abgeladen werden, wo die Güter dann für den Weitertransport in die Ukraine zwischengelagert wurden. 

In der Großstadt Kosice nahm man dann mit der dortigen Koordinierungsstelle für die Flüchtlinge am Bahnhof Kontakt auf. Nach entsprechender Vermittlung konnten 15 Flüchtlinge, Frauen und Kinder auf dem Rückweg mit nach Mengen genommen werden. Die Flüchtlinge wurden dann am Freitagabend zum Begrüßungszentrum der Stadt im Dorfgemeinschaftshaus Rulfingen verbracht, wo bereits ein Essen und zahlreiche Helfer auf die Flüchtlinge warteten. Von hier aus konnten die Flüchtlinge dann weiter in die Gastfamilien verteilt werden.