Zur Startseite
Zur Startseite

Tag der offenen Tür in Boulay

08. Jun 2024

Gemeinsame Löschübung in Frankreich

Die Feuerwehr aus unserer französischen Partnerstadt Boulay hat nach mehreren Jahren wieder einen großen Tag der offenen Tür für die Bevölkerung veranstaltet. Um ausreichend Platz für das vielfältige Programm zu haben, wurde die Veranstaltung zum Komplex Isabell Wendling verlegt. In der Halle gab es Austellungen zur Geschichte der Feuerwehr, sowie mehrere Sammlungen von Feuerwehrhelmen, Feuerwehrabzeichen und Modellen von Einsatzfahrzeugen zu sehen. Die Jugendfeuerwehr bot einen Parcours für Kinder an, wo man einen Hindernislauf und einen Löschangriff absolvieren konnte. Jung und Alt wurden auch an das Thema Erste Hilfe und Reanimation herangeführt.
Zusätzlich zu den Einsatzfahrzeugen der Wehr aus Boulay waren auch Spezialeinheiten des Departments Moselle, die Höhenrettung und die Tierrettung vor Ort. Auch die Feuerwehr Mengen konnte sich mit dem Katastrophenschutz-Löschfahrzeug der interessierten Bevölkerung präsentieren. Dankenswerterweise lag hierzu eine Erlaubnis vom Landratsamt und Regierungspräsidium für die Fahrt ins Ausland vor. Im Rahmen der Einsatzübungen wurde auch ein gemeinsamer Löschangriff der Feuerwehren Boulay und Mengen durchgeführt. Im Rahmen eines kleinen Wettkampfes ging es dabei auch darum, wer schneller den Brand eines Fahrzeuges bekämpfen kann. Hier konnten sich die Mengener mit leichtem Vorsprung durchsetzen, letztlich stand aber der Spaß und die europäische Zusammenarbeit im Vordergrund. So durfte auch am Schluss der Übung ein „Löschangriff“ auf die Zuschauer nicht fehlen.
Es zeigte sich wieder, dass die Feuerwehren der Motor der Städtepartnerschaft sind und es heute wieder immens wichtig ist, den europäischen Gedanken weiterzutragen und mit den Menschen in Verbindung zu bleiben. Die Kameraden aus Boulay waren sichtlich stolz, dass wir uns aus Mengen mit einem Löschfahrzeug auf den Weg zur Veranstaltung gemacht hatten, da ihnen so etwas vom Department nie erlaubt werden würde.
Mit einer Tombola und selbst gemachten Flammkuchen und Pizzas klang der Tag dann aus.