FAQ - Was Sie schon immer über unsere Wasserversorgung wissen wollten!

Unsere FAQ beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen rund um das Thema Wasser.

Gerne sind wir bei Fragen auch persönlich für Sie da.

Wie hoch ist die Wasserhärte in Mengen und Teilgemeinden?

Seit 2007 sind die Härtebereiche von Wasser an den europäischen Standard angepasst. Die früher bekannten Härtebereiche 1 und 2 wurden durch die Beschreibung "weich" und "mittel" ersetzt und die Bereiche 3 und 4 zum Härtebereich "hart" zusammengelegt.

Die aktuellen Härtegrade finden Sie unter der Rubik Wasser/Wasserhärte.

Woher kommt das Trinkwasser für die Stadt Mengen?

Das Trinkwasser der Stadtwerke Mengen wird in höchster Trinkwasserqualität aus Brunnen des Ablachtals und der Donauauen für die Stadt Mengen gefördert. Der Ortsteil Rosna wird aus der Fohrenstockquelle Gemarkung Weithart der Gemeinde Ostrach und der Ortsteil Beuren von dem Neunbrunnen der Gemeinde Herbertingen versorgt.

Was muss ich bei einem Rohrbruch tun?

Liegt ein Wasserrohrbruch im Straßen- oder im Hausanschlussbereich vor, wenden Sie sich bitte direkt an uns, unser Bereitschaftsdienst ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie da. Bitte rufen Sie unsere Störnummer Telefon 07572/71 11 86 an.
Liegt ein Wasserrohrbruch nach dem Hauptwasserhahn im Gebäude vor, stellen Sie am Hauptwasserhahn das Wasser ab und verständigen Sie Ihren Installateur.

Wie bekomme ich als Mieter einen eigenen Wasserzähler?

Wenden Sie sich an Ihren Vermieter. Nur er kann den Umbau beauftragen und die Wasserzähler bestellen.

Kann ich nicht mehr benötigte Medikamente in der Toilette entsorgen?

Nein! Altmedikamente sowie nicht infektiöse bzw. desinfizierte Gegenstände wie Einweghandschuhe, Infusionsschläuche, Tupfer und Verbände gehören in die Restmülltonne. Die Verpackungen werden getrennt entsorgt. Hinweis: Arzneimittel werden in vielen Apotheken angenommen.

Wie oft wird der Wasserzähler gewechselt?

In einem Turnus von sechs Jahren werden die Wasserzähler gewechselt. Das Eichjahr ist im Wasserzähler angebracht. Der Wechsel erfolgt durch die Stadtwerke Mengen.

Wie gesund ist unser Wasser? Darf damit Baby Nahrung zubereitet werden?

Wasser ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel, es fördert die Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden. In Deutschland darf nur Wasser aus der Leitung fließen, dass strenge Anforderungen genügen. Die Qualität des Trinkwassers wird durch Gesetze und Richtwerte für Wasserinhaltsstoffe in der Trinkwasserverordnung geschützt und sichergestellt und somit geeignet auch Baby Nahrung mit Trinkwasser zu zubereiten.

Wie schütze ich meine Wasserleitungen vor Frost?

Entwässern und stellen Sie nicht benötigte Wasserleitungen in ungeheizten Räumen ab. Offen liegende Rohrleitungen sind zu isolieren. Freiliegende Anschlüsse und Schächte im Garten sind zu entleeren und gut gegen Kälte zu verpacken. Schließen Sie gekippte Kellerfenster, wenn sich Ihr Wasserzähler oder Wasserfilter unter dem Fenster befindet.

Bitte denken Sie daran, wenn Sie Ihre Wasserzähler verpacken, dass diese am Jahresende abgelesen werden müssen.

Wie werden Guthaben ausbezahlt?

Wenn sich nach einer Jahresabrechnung für Sie ein Guthaben ergibt, zahlen wir dieses bei Einzugsverfahren innerhalb von 14 Tagen komplett auf das angegebene Konto aus, bei anderer Zahlungsart wird die Kontonummer des Kunden angefordert. Dasselbe gilt bei Schlussabrechnungen aus Vertragsauflösungen.

Öffnungszeiten Stadtwerke

Unsere Öffnungszeiten im Rathaus, Nebengebäude, Mittlere Straße 40

Montag - Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt Stadtwerke

Stadtwerke Mengen
Mittlere Straße 40
88512 Mengen
Tel. (07572) 607-205
Fax (07572) 607-750
stadtwerke@mengen.de

Störungsdienst

Stromversorgung
Tel. (07572) 711183

Wasserversorgung
Tel. (07572) 711186

Nahwärmeversorgung
Tel. (07572) 711187

© 2017 Stadtwerke Mengen | neue partner - kommunikation + marketing