Abteilungen

Abteilung Rulfingen

Feuerwehrgerätehaus Rulfingen

Abt.-Kommandant

Frank Seeger

Kontakt

(07576) 2785

Stellvertreter

Michael Reiser

Kontakt


Gerätehaus

Rosnaer Str, Mengen - Rulfingen

Übungsabend

Mittwoch und Freitag je 20:00 Uhr nach Terminplan

Die Abteilung Rulfingen wurde 1883 gegründet. Mit der Gemeindereform wurde die selbständige Gemeindewehr 1976 mit einer Satzung als Abteilung in die Feuerwehr Mengen integriert. In Rulfingen war bis 2001 ein LF 8 auf Opel Blitz stationiert. 2001 konnte ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug — Wasser in Dienst gestellt werden. Das TSF-W ist bereits auf einem 7,5t Fahrgestell der Marke MAN aufgebaut. Es führt neben einer leistungsstarken Tragkraftspritze von Magirus 750 Liter Wasser und ein CAFS-System mit. Das TSF-W ist auch mit Atemschutzgeräten ausgestattet. Zwei Geräte sind im Mannschaftsraum integriert. Das Fahrzeug der Abteilung Rulfingen wurde als Standardfahrzeug für die Abteilungen der Feuerwehr Mengen konzipiert. Neben einer umfassenden Ausrüstung für einen Löschangriff wurde das Fahrzeug auch mit Motorkettensäge, Tauchpumpe und Wassersauger ausgerüstet, so dass es bei Großschadensereignissen als eigenständige Einheit eingesetzt werden kann. Weiter besitzt die Abteilung Rulfingen noch einen Transportanhänger.

Das TSF-W ist im Gemeindezentrum an der Rosnaer Straße untergebracht. Die Abteilung Rulfingen hat derzeit eine Sollstärke von 22 Mann. Abteilungskommandant ist Frank Seeger. Die Abteilung Rulfingen hat eine eigene Feuerwehrfahne aus dem Jahr 1911. Weiter sind eine Holzschiebeleiter und eine alte Feuerspritze noch vorhanden.

Die Abteilung Rulfingen ist für den Brandschutz in Rulfingen und dem weiteren Teilort Zielfingen zuständig. Seit der Neukonzeption der Gesamtwehr im Jahr 2007 ist die Abteilung Rulfingen zusammen mit der Abteilung Rosna im Löschbezirk 2 zusammengefasst und stellt für beide Teilorte das wasserführende Fahrzeug.