Zur Startseite

Gefahrguteinsatz

27. Dez 2017

Ostrach, Torfweg

Einsatzart

Gefahrguteinsatz

Einsatzort

Ostrach, Torfweg

Einsatzbeginn

11:27 Uhr

Alarmierungsart

Vollalarm Abt. Stadt

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Mengen

  • Einsatzleitwagen ELW1
  • Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz LF-KatS
  • Gerätewagen Gefahrgut GW-G
  • Mannschaftstransportwagen MTW

in Verbindung mit dem Gefahrgutzug des Landkreises Sigmaringen zusätzlich bestehend aus den Feuerwehren Bad Saulgau, Meßkirch und Sigmaringen

Feuerwehr Ostrach

Aufgrund einer chemischen Reaktion von chlorhaltigen Waschmitteln kam es zum Brand in einer Betriebshalle eines Chemieunternehmens. Aufgrund dessen wurde neben der Feuerwehr Ostrach, welche in einer ersten Maßnahme die Brandbekämpfung mit Wasser begann, auch der Gefahrgutzug der Landkreises Sigmaringen hinzualarmiert. Dieser setzt sich aus Einheiten der Feuerwehren Bad Saulgau, Mengen, Meßkirch und Sigmaringen zusammen.

Die Aufgabe des Gefahrgutzuges war es dann das Reaktionsprodukt in Edelstahlbehältern aufzunehmen, mit Streusalz noch vollends abzulöschen und Chlormessungen im gesamten Gebäude durchzuführen. Für all diese Tätigkeiten mussten die Kameraden Atemschutz und Chemikalienschutzanzüge (CSA) tragen. Das Löschwasser wurde ebenfalls auf Verunreinigung geprüft.