Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Zur Startseite

Wichtiger Hinweis

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

Brand

07.11.2018

Mengen,Olgastraße

Einsatzart

Brand

Einsatzort

Mengen,Olgastraße

Einsatzbeginn

17:51 Uhr

Alarmierungsart

Vollalarm Abt. Stadt

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Mengen

  • Einsatzleitwagen ELW1
  • Löschgruppenfahrzeug LF 20/16
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 16/12
  • Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz LF-KatS
  • Drehleiter DLK 23/12

Beim Umgang mit einer leicht brennbaren Flüssigkeit im Bereich eines Benzinkamins kam es zu einer Verpuffung, wodurch sich die Person schwere Brandverletzungen zuzog.

Herbei eilende Familienangehörige brachten die Person in Sicherheit und alarmierten die Feuerwehr. Hierbei erlitten zwei Angehörige mittelschwere Verletzungen und mussten ebenfalls rettungsdienstlich versorgt werden.

Der gemeldete Gebäudebrand entpuppte sich glücklicherweise nur als Abbrand des im Behälter befindlichen Brandbeschleunigers. Dieser konnte mittels Kleinlöschgerät rasch gelöscht werden. Anschließend wurde das Gebäude rauchfrei gemacht.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste die Person mit den Brandverletzungen per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. 2 Fahrzeuge wurde daher mit der Ausleuchtung des Hubschrauberlandeplatzes beauftragt.

© 2017 - Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mengen | neue partner - kommunikation + marketing