Fahrzeuge

Tragkraftspritzenfahrzeug

Einsatzleitwagen Florian Mengen 1/11
Einsatzleitwagen Florian Mengen 1/11

Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Abteilung Rosna ist kompakt, leicht, wendig und gemessen an seiner Größe äußerst leistungsstark.

Das TSF der Abt. Rosna bildet in Verbindung mit dem TSF-W der Abt. Rulfingen den Löschbezirk 2 innerhalb der Feuerwehr Mengen. Das TSF wird zu allen möglichen Einsatzarten und Intensitäten im Löschbezirk 2 alarmiert. Darüber hinaus wird die Abt. Rosna bei größeren Schadensfällen im gesamten Stadtgebiet eingesetzt.

Im Löschbezirk 2 - wie in allen anderen Löschbezirken der Stadt Mengen – wird das Rendez-vous-System praktiziert. Hierdurch wird Tag und Nacht sichergestellt, dass innerhalb von kürzester Zeit mindestens eine Gruppe im Löschangriff oder zur technischen Hilfe zur Verfügung steht und bei Bedarf durch die Abt. Stadt erweitert wird.

Somit ist das TSF der Abt Rosna, mit seiner feuerwehrtechnischen Beladung, ein wichtiger Baustein und fester Bestandteil für das Rettungswesen der Stadt Mengen.

Funkrufname

Florian Mengen 5/47

Besatzung

6 Mann

Kurzbeschreibung

Fahrzeug zur Brandbekämpfung und einfachen technischen Hilfeleistung sowie zur Erstversorgung bei medizinischen Notfällen

Typ

Opel Movano

Aufbau

BTG, Görlitz

Baujahr

2016

Standort

Abteilung Rosna

Beladung

Technische Hilfeleistung:

• Stromerzeuger
• Motorsäge
• Tauchpumpe
• Wassersauger
• 2 Wathosen
• Haligantool
• Spineboard (Rettungsbrett für Wirbelsäulenimmobilisation)
• Säge
• Handwerkzeug
• Elektrowerkzeug
• Bolzenschneider
• Beleuchtungssatz
• Ölbinder
• Besen, Schaufeln, Spaten
• 2 Faltsignale
• 5 Verkehrsleitkegel
• 2 Euroblitzer mit Laderhaltung
• Warnwesten
• Absperrband
• Verkehrsleitfahnen
• 4m Funkgerät verbaut im Fahrzeug
• 4 mal 2m Funkgeräte mit Laderhaltung
• 4 Handlampen
• Navigationssystem
• Lichtmast

Brandbekämpfung:

• Tragkraftspritze TS 8/8 Rosenbauer FireFox II mit Ladeerhaltung
• HiCafs
• 2 Pressluftatmer mit CFK-Flaschen
• 4 weitere Atemschutzmasken mit Dräger Kombifilter
• 6 B-Rollschläuche
• 2 B-Schläuche Schnellangriff
• 3 Schlauchtragekörbe C
• 4 Saugschläuche
• 3 C Hohlstrahlrohre
• 1 BM-Strahlrohr
• Standrohr Baden-Württ.
• Standrohr
• Pulverlöscher 6 Kg
• vierteilige Steckleiter

Erste Hilfe Ausstattung:

• Beatmungsbeutel ( verschiedenen Maskengrößen)
• Guedel-/Wendeltuben
• i-gel (supraglottische Atemhilfe)
• Infusionen und Zubehör
• Verbandsmaterial (zur sterilen Abdeckung, auch für Verbrennungen)
• Wundschnellverband, Israelibandage
• SAM-Splint Notfallschiene
• Puls-Oximeter
• Stiff-Neck (variabel verstellbar)
• Rettungsdecken
• Kleiderschere
• Decke
• Tragetuch