Warum entsteht eine Nahwärmeversorgung in Mengen?

Im Zuge der Innenstadtsanierung hat die Stadt Mengen die Gelegenheit genutzt ein Nahwärmenetz zu realisieren und somit die gesetzlich geforderten regenerativen Energien ökologisch und zukunftsorientiert umzusetzen. Die Stadt Mengen nimmt bewusst eine Vorbildfunktion für die Bürger wahr und geht mit guten Beispiel voran. Seit der Heizperiode 2013 / 2014 konnten auch private Gebäude entlang der Hauptstraße und den angrenzenden Nebenstraßen an das Versorgungsnetz angeschlossen werden.

Konzept Nahwärmeversorgung

Die Wärme wird zentral in einem separaten Gebäude über große Heizkesselanlagen erzeugt. Diese erzeugte Wärme wird über Rohrleitungen, die in der Erde verlegt sind, zu den einzelnen Häusern mittels heißen Wassers transportiert. Im jeweiligen Haus befindet sich nur noch eine kleine Hausübergabestation mit Pufferspeicher, die die Wärme dem Nutzer komfortabel zu Verfügung stellt. Das ausgekühlte Wasser wird dann aus dem jeweiligen Gebäude an das Netz zurückgegeben.

Vorteile einer Nahwärmeversorgung:

  • Es werden erneuerbare Energien eingesetzt, dadurch erfüllt der Nutzer geltende Gesetze wie das EWärmeG und EEWärmeG.
  • Es entlastet die Umwelt und verringert den CO2-Ausstoß.
  • Die regionale Energieerzeugung stärkt die heimische Wirtschaft in Mengen. Gelder, die bisher abgeflossen sind, bleiben in der Region.
  • Es werden regionale Ressourcen und Rohstoffe genutzt.

Vorteile für den Nutzer:

  • Die Nahwärme ist eine kostengünstige Alternative zur herkömmlichen Wärme-versorgung mit Öl, Gas oder Strom
  • Der hohe Nutzungsgrad der Heizungsanlage sowie neueste Technik ermöglichen geringeren Energieverbrauch und geringere Energiekosten.
  • Durch die zentrale Wärmeerzeugung lässt sich der Platzbedarf erheblich reduzieren. Beispielsweise entfällt der Platz für die Brennstoffbevorratung sowie einen Schornstein komplett.
  • Bei einer Versorgung durch Nahwärme müssen sich die Nutzer nicht mehr um Brennstoffbeschaffung, Kesselwartung, Schornsteinreinigung und Umweltschutzauflagen kümmern.
  • Die Wartungsaufwand ist gering. Die Kosten für den Kaminfeger entfallen.
  • Nur die abgenommene Wärme wird berechnet

Öffnungszeiten Stadtwerke

Unsere Öffnungszeiten im Rathaus, Nebengebäude, Mittlere Straße 40

Montag - Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt Stadtwerke

Stadtwerke Mengen
Mittlere Straße 40
88512 Mengen
Tel. (07572) 607-205
Fax (07572) 607-750
stadtwerke@mengen.de

Störungsdienst

Stromversorgung
Tel. (07572) 711183

Wasserversorgung
Tel. (07572) 711186

Nahwärmeversorgung
Tel. (07572) 711187

© 2017 Stadtwerke Mengen | neue partner - kommunikation + marketing