Jugendmusikschule

Jugendmusikschule

Jugendmuikschule Mengen

Die städt. Jugendmusikschule ist eine feste Bildungseinrichtung der Stadt Mengen. Sie ist „Mitglied im Verband deutscher Musikschulen“ und richtet sich weitestgehend an die Richtlinien dieses Dachverbandes. Sie garantiert einen qualifizierten, kontinuierlichen sowie strukturierten Unterrichtsverlauf und ein sorgfältig abgestimmtes Ausbildungskonzept in den jeweiligen Fachbereichen. Ferner ist die Musikschule an zahlreichen kommunalen, wirtschaftlichen und kirchlichen Anlässen musikalisch vertreten und fester Kooperationspartner von Kindergärten, Schulen, Vereinen und Wirtschaftsverbänden. Auch in der musikalischen Ausbildung von „Menschen mit Behinderung“ ist die Musikschule seit Jahren aktiv und engagiert. Ebenso bietet die Musikschule eine studienvorbereitende Ausbildung an und hält eine enge Partnerschaft zur Musikschule der Partnerstadt Boulay(Ecole de musique et de dance du pays Boulageois). Nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene und Senioren sind herzlich willkommen sich musikalisch ausbilden zu lassen oder Ihre einmal erworbenen Kenntnisse wieder aufzufrischen oder zu vertiefen.

Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020 in Friedrichshafen

Nichts zu verlieren – Viel zu gewinnen

Am kommenden den Freitag, 24.01. und Samstag, 25.01.2020 startet der alljährliche Wettbewerb „Jugend musiziert" mit dem Regionalentscheid an der Jugendmusikschule Friedrichshafen.

An diesem Wochenende stellen sich wiederum Schüler aus dem Landkreis Sigmaringen und dem Bodenseekreis in den verschiedensten instrumentalen Kategorien einer fachkundigen Jury um sich Ihre Leistungen prämieren zu lassen.
Auch in diesem Jahr ist die Musikschule Mengen in den Kategorien Klavier-Solo sowie Holzbläser Ensemble vertreten. Insgesamt haben sich 10 Schüler der Musikschule über die letzten Monate mit Ihren Lehrern intensiv auf den diesjährigen Wettbewerb vorbereitet. Den Start für die Musikschule macht am Freitagabend um 19.00 Uhr Niklas Zimmerer aus der Klavierklasse von Gabi Wiens. Er tritt in der Altersgruppe II mit Stücken von Bach und Beethoven an. Weiter geht es am Samstagvormittag um 09.15 Uhr mit Lena Fischer die ebenfalls von Gabi Wiens unterrichtet wird. Sie präsentiert unter anderem die Arabesque von Debussy. Um 10.10 Uhr wird das Klarinetten-Trio mit den Schülerinnen Paula Erath, Johanna Faigle und Lisann Seeger(AG II) im Großen Saal der Musikschule Friedrichshafen die Bühne betreten. Ihr Programm, das Sie mit Ihrem Lehrer Erwin Welte einstudiert haben umfasst unter anderem die Suite No. 2 von Graupner. Am Nachmittag wird das Querflöten Quartett unter Leitung von Monika Etter in der AG V ihr Wettbewerbsprogramm der Jury vortragen. Die Schülerinnen Hannah Schneider, Ida Bleicher, Carolin Kuchelmeister und Laura Kuchelmeister haben in Ihrer ca. 20min Wertung Stücke von Berthomieu, Kuhlau und Devienne zu präsentieren. Beginn der Wertung ist 15.00 Uhr. Den Abschluss für die Musikschule Mengen macht um 17.30 Uhr Natalie Rau(AG V) aus der Klavierklasse von Inge Gaigis. Sie stellt sich den Juroren mit Werken von Bach, Beethoven und Prokofiev.
Das Kollegium sowie die Verantwortlichen der Musikschule drücken Euch die Daumen und wünschen viel Erfolg sowie einen schönen und interessanten Tag in Friedrichshafen.

Kurse & Fachbereiche

Im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten wird Unterricht in nahezu allen instrumentalen Hauptfächern, Ergänzungsfächern und in den Elementarfächern angeboten.

Anmeldung & Formulare

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen