Akuell

Weltwassertag 2021 - Wert des Wassers

22. Mär 2021

Der Weltwassertag wurde von der UN-Generalversammlung am 22.12.1992 ins Leben gerufen. Der jährlich am 22.03. stattfindende Weltwassertag hat in jedem Jahr ein spezielles Thema und soll auf die Bedeutung des Wassers für die Menschheit hinweisen. Der Weltwassertag 2021 konzentriert sich auf das Thema „Wert des Wassers“.

Wasser ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel. In Deutschland darf nur Wasser aus der Leitung fließen, das strengen Anforderungen genügt. Durch Gesetze und Richtlinien für Wasserinhaltsstoffe in der Trinkwasserverordnung wird die Qualität des Trinkwassers geschützt und sichergestellt. Wir, die Stadtwerke Mengen, haben die Verantwortung, dieses wichtige Lebenselixier zu schützen. Unsere Anlagen haben einen hohen technischen Standard, somit wird das Trinkwasser in höchster Qualität frisch und sauber an unsere Kunden geliefert.

Das Wasserwerk der Stadtwerke Mengen versorgt täglich über 9.000 Kunden in Mengen und den Teilgemeinden Ennetach, Blochingen und Rulfingen mit frischen Trinkwasser. So erreichen in einem Jahr rund 430.000 Kubikmeter Trinkwasser unsere Kunden. Dieses Trinkwasser wird aus unbehandeltem Grundwasser aus Brunnen des Ablachtals und der Donauauen gefördert. Der Ortsteil Rosna wird - neben einer eigenen Brunnenanlage - ergänzend aus der Fohrenstockquelle, Gemarkung Weithart der Gemeinde Ostrach und der Ortsteil Beuren vollständig von dem Neunbrunnen der Gemeinde Herbertingen in höchster Qualität versorgt.

Die Mitarbeiter der Stadtwerke Mengen arbeiten tagtäglich auf Baustellen, an den technischen Anlagen und in der Verwaltung um eine einwandfreie und qualitativ hochwertige Versorgung mit Wasser zu gewährleisten. Bei Fragen zur Trinkwasserversorgung oder Wasseranschlüssen stehen wir Ihnen gerne unter Rufnummer 07572/607-401 zur Verfügung