Energie & Umwelt

European Energy-Award

Energieteam der Stadt Mengen: v. l. Martin Heuser, Holger Kuhn, Petra Geschwender, Volker Badouin, Cornelia Hund und Bürgermeister Stefan Bubeck
Energieteam der Stadt Mengen: v. l. Martin Heuser, Holger Kuhn, Petra Geschwender, Volker Badouin, Cornelia Hund und Bürgermeister Stefan Bubeck

Europäische Energie- und Klimaschutzkommune

2014 wurde der Stadt Mengen erstmals der European Energy Award® verliehen. Am 19.02.2018 konnte sich die Stadt erfolgreich rezertifizieren lassen.

Mit dieser Auszeichnung wurde europaweit ein Klimaschutzmanagementsystem zur energetischen Zertifizierung von Kommunen entwickelt. Es orientiert sich an den Arbeitsschritten „analysieren - planen - durchführen - prüfen - anpassen“. Inzwischen nehmen über 1.000 Kommunen in 21 europäischen Ländern daran teil. Auch der Gemeinderat der Stadt Mengen hatte sich 2009 für eine Teilnahme am European Energy Award entschieden und kann sich nun erneut über den dabei erreichten Erfolg freuen.

Ein eigens hierfür gebildetes verwaltungsinternes Energieteam hatte mit Unterstützung der Energieagentur Ravensburg die energetische Situation erfasst, Potentiale entwickelt, Ideen gesammelt und einen Maßnahmenplan erstellt. Nach der Zustimmung des Gemeinderates zu dem Maßnahmenplan 2011/2012 wurden einige sehr wirksame Maßnahmen zur Minderung des Energiebedarfs und Reduzierung der CO2-Emissionen umgesetzt.

2013 wurde das Energieleitbild der Stadt Mengen und das Energiepolitische Arbeitsprogramm bis 2020 vom Gemeinderat beschlossen.

Auszeichnung mit dem European Energy Award Gold 2021

European Energy Award Gold 2021 für die Stadt Mengen

In den Jahren 2020 und 2021 haben 97 Kommunen das European Energy Award Gold Niveau erreicht, davon 30 in Deutschland, 6 in Frankreich, 2 in Italien, 1 in Liechtenstein, 4 in Luxemburg, 44 in der Schweiz und 10 in Österreich. Die größte Kommune ist mit rund 640.000 EinwohnerInnen die Stadt Nantes in Frankreich, mit 1150 EinwohnerInnen ist Langenegg (AT) die kleinste ausgezeichnete. Das beste Resultat mit 88 Prozent ausgeschöpftem Handlungsspielraum erreichte dieses Jahr die Gemeinde Virgen aus Österreich, welche bereits zum vierten Mal das Gold Label in Empfang nehmen durfte. Insgesamt sind damit 189 Kommunen europaweit mit dem European Energy Award Gold ausgezeichnet.