Jugendmusikschule

Musik für Kleinkinder - Musikalische Früherziehung & Grundausbildung

Musikalische Früherziehung

Musik für Kleinkinder - Musikalische Früherziehung & Grundausbildung

Auch für die Kleinsten von 6 Monaten bis 3 Jahren bietet die Musikschule in Begleitung eines Elternteils die Möglichkeit erste Begegnungen mit der Musik zu machen. In dem Kurs „Musik für Kleinkinder“ werden Lieder, Sprechverse, Echo-, Bewegungs- und Fingerspiele, kleine Tänze und Reigen sowie das Spiel mit einfachen Instrumenten erlernt und unterstützen so den Gesamtentwicklungsprozess des Kindes schon im frühesten Alter. Für das Modul 1 können Eltern den von der Stadt Mengen erhaltenen Gutschein einlösen.
Die Musikalische Früherziehung ist ein Musikpädagogisches Einstiegsangebot für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren. Durch Singen, Tanzen, Bewegen und gemeinsames Musizierens auf elementaren Instrumenten wie Klangstäbe, Boomwhakers, Trommeln, Cajons, Xylophonen und Glockenspielen wird das musikalische Gespür angeregt und sensibilisiert. Das Verstehen musikalischer Begriffe wie laut-leise, hoch-tief, schnell-langsam steht im Mittelpunkt. Die MFE vermittelt erste Notenkenntnisse und die dazugehörige Orientierung im Notensystem. Die Kinder machen erste Erfahrungen mit Rhythmus, Notenwerten, mit Metrum und Klang. Die MFE dient außerdem der Orientierung zur späteren Instrumentenwahl da Sie keine instrumentelle Festlegung kennt sondern Kindern Fertigkeiten bei bringt die für jegliches weiterführendes Instrument wichtig sind.

Sollte nach der 2 jährigen Phase noch keine instrumentelle Festlegung von Seiten des Kindes erfolgt sein kann durch die Musikalische Grundausbildung eine Vertiefung und Weiterführung des in der MFE erlernten erfolgen. Das Ziel der beiden Kurse ist es grundlegende musikalische Fertigkeiten für einen späteren Instrumentaleinstieg zu erlangen.

Lehrkraft: Michael Held

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen