Startseite

Rathaus

Rathaus

Ehemals stand an der Stelle, an der heute das Rathaus steht, das Spital (eine Herberge für alte Leute), das 1305 gestiftet wurde. Das "alte" Rathaus (auch "hintere Rathaus" genannt) befand sich in der Fuchsstraße. Das "vordere Rathaus" im Spitalgebäude wird 1618 erstmals erwähnt. Beim großen Brand 1819 brannte auch das Rathaus ab. 1820 wurde mit dem Bau des heutigen Rathauses begonnen. An die Fertigstellung erinnnert noch heute die lateinische Jahreszahl MDCCCXXI (1821).

Im Jahre 1885 ließ der Gemeinderat an der Ostseite des Rathauses eine Gedenktafel anbringen. Dort stand bis zum Großen Brand das Elternhaus des Benedikt Reiser, der hier am 1. März 1803 geboren wurde. Er vermachte einen beträchtlichen Teil seines Vermögens der Stadt Mengen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen